Freitag, 18 Oktober 2019
Notruf : 112

Einen Notruf absetzen, aber richtig

Wenn Sie oder andere  sich in einer Notlage befinden zögern Sie nicht und setzen Sie einen Notruf ab.
Dafür gibt es einige Wichtige Regeln welche allen beteiligten Personen das Handeln erleichtert.

Wählen Sie zunächst die Notrufnummer: 112, diese ist von Handy und Festnetz ohne Vorwahl oder Guthaben zu erreichen.
Dort wird sich ein Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle auf dem Winterberg melden und ihnen 5 Wichtige Fragen stellen:

Wer meldet das Ereignis?
Wo geschah es?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte/Betroffene?

Und ganz wichtig!
Warten auf Rückfragen!

Bitte beenden sie das Telefonat nicht bis der Disponent ihnen dies sagt.

Ist dies Getan sorgen Sie bitte, wenn möglich,  dafür das ein Einweiser an der Straße oder markanten Punkten für die Rettungskräfte bereitsteht. Sollte dies nicht möglich sein erleichtert schon das anschalten der Außenbeleuchtung den Rettungskräften das lesen der Hausnummer.
Diese vermeintliche Kleinigkeiten erleichtern den nun kommenden Rettungskräften das Auffinden des Einsatzortes. Somit kann wertvolle Zeit gespart werden.
Jede Minute zählt!

Verhalten Sie sich ruhig und begeben Sie sich nicht unnötig in Gefahr.

Freiwillige Feuerwehr Überherrn

Löschbezirk Süd
Langwies 3
66802 Überherrn
Telefon: 06836 / 4103
E-Mail: kontakt@feuerwehr-ueberherrn.info

Notrufnummer 112

Wer meldet das Ereignis?
Wo geschah es?
Was ist geschehen?
Wie viele Verletzte/Betroffene?
Warten auf Rückfragen!

Gemeindeverwaltung

Gemeinde Überherrn
Rathausstraße 101
66802 Überherrn
Telefon: 06836 / 9090
E-Mail: rathaus@ueberherrn.de